Banner
Tierschutz mit
Herz und Verstand
Tiere in Not Odenwald e.V.

Haruki

Haruki, m, kastriert, geb. 11-2018

Kontakt: Timm Denise, Mail: DeniseTimm@gmx.net, Tel. 01709347936

Haruki sucht seine Menschen 
Die schwere Entscheidung, für Haruki ein neues Zuhause zu suchen, haben wir nicht nur für uns, sondern vor allem auch für Haruki getroffen. Nach drei gemeinsamen Jahren müssen wir uns eingestehen, dass wir nicht die richtige Familie für Haruki sind.

Aber wer ist Haruki überhaupt? Ich erzähle euch gern mehr über ihn:

Ruki (so rufen wir ihn) ist ein 5 Jahre alter männlicher (kastrierter) Labrador-Viszla-Mix. Er hat eine Schulterhöhe von 56 cm und wiegt 30 kg. Ruki ist zurückhaltend und sensibel, kuschelt auch gern. Im Haus verhält er sich ruhig, passt aber auch auf.

Im Laufe der Zeit haben wir viel über Ruki gelernt, intensiv mit ihm gearbeitet, sodass er sich toll entwickelt hat. Trotzdem bleibt er ein anspruchsvoller Hund. Zur Beschäftigung sind Schnüffelspiele genau sein Ding. Er liebt das Suchen des Futterbeutels und apportiert ihn sehr gern. Er mag auch einen Ball bringen, verliert hier aber nach ein paar Würfen das Interesse.

Was er nicht mag, sind fremde Menschen, diese sollten bitte respektvoll Abstand halten. Auch fremde Hunde möchte er nicht nah an sich heranlassen. Trotzdem ist er bedingt verträglich mit Artgenossen. Er benötigt meist nur Zeit zum Kennenlernen, am besten auf einem ausgedehnten gemeinsamen Spaziergang. Ruki lebt in unserem 4-Personen-Haushalt mit unseren 2 anderen Hunden Seite an Seite. Hier wird auch gemeinsam getobt und gespielt. Sein zukünftiger „Hunde-Mitbewohner“ sollte aber ein souveräner, eher ruhiger Vertreter sein. Auch einen Einzelplatz können wir uns für ihn gut vorstellen. Kleintiere und auch Katzen dürfen nicht in seinem neuen Zuhause leben.

Beim Spaziergang zeigt er einen ausgeprägten Jagdtrieb. Hat er eine Fährte aufgenommen, ist er so fokussiert, dass er nicht mehr abrufbar ist. Deshalb wird er außerhalb des Grundstückes nicht abgeleint. 

Selbstverständlich kennt er die Grundkommandos, ist gechipt und geimpft. Auto fahren ist unproblematisch.

Und wer bis hierher gelesen hat, möchte nun gerne wissen, warum wir diesen wundervollen Burschen abgeben. Haruki hat kein Problem damit, seine Zähne einzusetzen und so hat es wiederholt Vorfälle gegeben, bei denen er zum Teil fest zugeschnappt hat. Ja, ich bin mir im Klaren darüber, dass es oft nicht die Schuld des Hundes ist. 

Trotz all des Trainings und des Übens sehen wir uns nicht in der Lage, ihn richtig einzuschätzen. Auch sind wir der Meinung, dass ein ruhigeres Zuhause (ohne Kinder unter 18 Jahren) ein besserer Platz für ihn wäre. Wir möchten ihm gerne die Möglichkeit geben, in einem Umfeld zu leben, in dem er nicht die Notwendigkeit sieht, zu beißen. 

Haruki wird erst nach mehrmaligen Treffen gegen eine Schutzgebühr und entsprechendem Schutzvertrag vom Tierschutzverein abgegeben. Selbstverständlich ist der ungarische Verein, von dem Haruki zu uns gekommen ist, informiert. Haruki ist gesund. Röntgenbilder und Blutbild mit Schilddrüsenprofil sind gemacht worden.

Gerne beantworte ich alle sachlichen Fragen.

*Achtung: PRIVATvermittlung! Die Beschreibungen des zu vermittelnden Hundes wurden von den derzeitigen Haltern verfasst. Der zu vermittelnde Hund ist uns nicht persönlich bekannt und wir haften nicht für die Richtigkeit der gemachten Angaben. Interessieren Sie sich für den Hund, kontaktieren Sie den derzeitigen Halter bitte direkt.*